Weltweit verkaufen über Amazon Global Store

Amazon Global Store gibt es eigentlich bereits seit 2014 und war ursprünglich eine Innovation speziell für den chinesischen Markt. Die Idee dahinter ist, dass chinesische Kunden auf der chinesischen Seite von Amazon internationale Markenprodukte direkt aus den Herstellerländern bestellen.  War das Angebot zunächst auf Produkte von Amazon.com beschränkt, wurde es 2016 mit dem Zugang zu Amazon.co.uk und Amazon.co.jp erweitert.

Die Bestellung erfolgt dabei über das gleiche Amazon-Konto, welches der chinesische Kunde gewöhnlich für seine Bestellungen auf Amazon benutzt. Der Kundenservice ist in China ansässig. Bei den Preisen ist die jeweilige  Mehrwertsteuer bereits rausgerechnet, die Einfuhrgebühr kommt automatisch hinzu. Die Lieferung erfolgt direkt aus den jeweiligen europäischen Amazon Logistikzentren, für Prime-Kunden innerhalb von fünf bis neun Arbeitstagen in 82 Städte überall in China.

Ende 2016 startete Amazon das Global Store Programm auch für Amazon Indien (Link), wobei Kunden aus Indien Zugriff auf Millionen von Produkte auf amazon.com (USA) bekommen.
Mit einer Pressemitteilung vom 23. Oktober 2017 hat Amazon angekündigt, dass chinesische Kunden über das Global Store Programm nun auch Zugriff auf 400.000 Produkte vom deutschen Marktplatz haben.

Seit Dezember 2017 haben Nutzer des größten arabischen Online-Markplatzes Souq  über den Amazon Global Store Zugriff auf über eine Million Artikel von Amazon.com. Die Produkte sind dabei derzeit vorwiegend aus den beliebten Kategorien wie Handtaschen, Schuhe, Uhren, Küche, Home und noch einige mehr. Die Abwicklung erfolgt dabei wie gewohnt über das eigene Kunden-Konto von Souq. Kundensupport erfolgt in arabisch oder Englisch, Zollabwicklung durch Amazon und Lieferung in 2-5 oder 6-10 Tage. Souq wurde im März 2017 von Amazon übernommen.

Amazon Global Store kann für Marken, Produzenten und Händler eine sehr interessante und effiziente Methode sein, neue Kunden außerhalb der eigenen Marktplätze zu erreichen und Komplexitäten im Bereich Zoll zu umgehen.