Das Omnichannel-Märchen aus Mönchengladbach

Der folgende Beitrag von Alexander Graf auf kassenzone.de gibt ein paar kritische Einblicke auf ein Projekt in Mönchengladbach, mit welchem sich stationäre Händler über eine gemeinsame Präsenz auf ebay etwas vom rasant wachsenden Online-Kuchen abschneiden wollten, um die offline-Verluste aufzufangen.

Ein lesenswerter Beitrag, welcher zeigt, dass Omnichannel-Strategien in den meisten Fällen wenig geeignet sind, um Marktanteile von Amazon & Co. zurückzugewinnen und warum man vermeintliche Erfolgsmeldungen immer auch kritisch betrachten und hinterfragen sollte.

Weiterführende Links: