Wie man Facebook Zielgruppen-Insights für den Aufbau von Zielgruppen und einfache Marktrecherchen nutzen kann

„Kenne deinen Kunden“. Einfacher gesagt wie getan. Bringt man als kleines Unternehmen ein neues Produkt auf den Markt, ist es extrem wichtig, die möglichen Käufer zu kennen.

Doch teure Marktanalysen müssen nicht sein. Mit den Facebook Zielgruppen-Insights steht ein einfaches aber trotzdem sehr mächtiges Tool zur Verfügung, über welches man einiges über die Zielgruppen und neue Märkte erfahren kann; diese Einsichten kann man dann sehr effizient für die Erweiterung bestehender und den Aufbau neuer Zielgruppen sowie als Hilfsmittel für die Suche nach möglichen Kooperationspartner nutzen nutzen.

Beispielsweise nutzen wir diese Tool sehr häufig, um mögliche Influencer mit hoher Relevanz für diverse Produkte und Projekte zu erkennen.

Das Tool selbst ist relativ simpel und intuitiv. Nutzt man es jedoch das erste Mal, sind ein paar Tutorials wie jener von Hootsuite trotzdem hilfreich. Wer gerne Videos mag, dem können wir diese Tutorials empfehlen:

P.S. Unser ganz spezieller Trick: hat man über das Facebook Audience-Insights Tool 10-20 Interessen für das eigene Targeting identifiziert, kann Instagram, nutzen, um sich weitere relevante und ähnliche Personen oder Profile vorschlagen zu lassen.

Beispiel: angenommen wir verkaufen Filzpantoffeln. Über das Facebook Audience-Insights Tool wird diese Zielgruppe verfeinert. In weiterer Folge identifiziert das Tool weitere Interessen der Kunden und liefert ein paar Einsichten zu den jeweiligen Kategorien wie Fernsehsendung, Musiker, Medien usw. Scheint unter Medien ein bekannter Blog auf, welcher sich mit dem Thema Filzpantoffeln befasst, so beginnt man diesem Blog auf Instagram zu folgen. Instagram wird in weiterer Folge ähnliche Personen und Profile vorschlagen, welche zu diesem Thema relevant sind.