Die Zukunft des E-Commerce

„Zukunft des E-Commerce: 9 Dinge für Kunden, Händler, Hersteller und Marken“ nennt sich ein sehr lesenswerter Beitrag von Alexander Graf und Edmund Frey auf upload-magazin.de und skizziert einige sehr interessante und teils streitbare Thesen wie der digitale Handel in naher Zukunft aussehen könnte.

  • Offline und Online Handelsformate, welche im Wesentlichen über Handelsmarge ihr Geld verdienen haben haben bis auf wenige Ausnahmen wie sehr große Marktplätzen oder sehr große Spezialisten kaum eine Zukunft
  • Die Corona-Krise hat diese Entwicklung innerhalb weniger Monate extrem beschleunigt
  • Jedes Device wird zum „Laden“, Instagram und WeChat als die neuen Handelsplattformen
  • Die Personalisierung steht endlich vor dem Durchbruch. Amazon, Google & Co. übernehmen zusätzlich eine Filterfunktion und reduzieren die Qual der Wahl
  • Der stationäre Handel hat es immer schwerer, denn er kann mit Preise, Services und vor allem der Auswahl im Netz nicht konkurrieren
  • Plattformen werden noch größer
  • IT-Unternehmen werden die besseren Händler sein
  • Marken wie wir sie kennen verschwinden. Besonders auf Online-Marktplätzen nimmt die Bedeutung der Marke weiter ab. Rezensionen sind die neue Orientierungshilfe